Asiatischer Marienkäfer

Harmonia axyridis

Asiatischer Marienkäfer Harmonia axyridis Der Asiatische oder Vielfarbige Marienkäfer wurde ursprünglich Ende des 20. Jahrhunderts aus Ostasien in die USA und später auch nach Europa eingeführt, weil man entdeckt hatte, dass diese Art besonders viele Blattläuse vertilgt. Der anfangs nur in Gewächshäusern zu findende „Nützling“ lebt inzwischen aber auch verbreitet in vielen Naturräumen und kann im Herbst mancherorts sogar in großen Schwärmen auftreten. Die Färbung der Käfer ist äußerst variabel. So kann die Färbung der Deckflügel zwischen hellgelb und dunkelrot liegen und bei manchen Individuen sind die meist 19 schwarzen Punkte so groß, dass sie ineinander fließen und es den Anschein hat, als hätte ein schwarzer Käfer rote Punkte.

UA-24100054-1