Echte Kornelkirsche

Cornus mas

preview hoep 00007 cornus mas echte kornelkirscheDie Echte Kornelkirsche ist ein Gehölz mit einer beeindruckenden Geschichte und wurde bereits in der Antike als wertvolles Nutzholz geschätzt. Nach einem Bericht des griechischen Schriftstellers Pausanias war das Trojanische Pferd, dem Odysseus und seine Gefährten entstiegen, um Troja zu erobern, aus Kornelkirschenholz gezimmert. Auch der berühmte Bogen des Odysseus, den nur er spannen konnte, und die besten Wurfspeere der damaligen Zeit waren aus dieser Holzart gefertigt. Aber die kulturhistorischen Belege über die Verwendung der Pflanze reichen noch weiter zurück. In stein- und bronzezeitlichen Pfahlbauten in Italien und Österreich wurden häufig große Mengen von Kornelkirschkernen gefunden. Offenbar waren die Kornellen ein wichtiger Teil der damaligen Nahrung.

Für Kinder – und natürlich auch für uns Erwachsene – sind die reifen (!) Früchte nach wie vor ein angenehm säuerlich schmeckendes Wildobst, das nicht nur roh gegessen werden kann. Für die Marmeladenherstellung können die Kornelkirschen mit säurearmen Früchten wie Melonen, Birnen und Äpfeln gemischt werden. Gut eignen sie sich auch als Beilage zu Wildgerichten, wenn sie süßsauer gewürzt und in Weinessig eingelegt werden.

UA-24100054-1