Purpurweide

Salix purpurea

preview hoep 00026 salix purpurea blutweideWeiden gehören nicht nur zu den ältesten Nutzpflanzen der Menschheit, sondern können besonders auch von Kindern vielfältig verwendet werden. Ihr robustes Wachstum, das starke Ausschlagvermögen zurückgeschnittener Gehölze und natürlich die Biegsamkeit der Zweige machen sie zu einem interessanten, natürlichen Bau- und Werkstoff.

Die Pflanzengattung Weide (Salix) umfasst weltweit rund 450 verschiedene Arten, die sich manchmal nur schwer voneinander unterscheiden lassen. Heimisch in Mitteleuropa sind immerhin etwa 40 Arten, die allerdings oft miteinander bastardieren, also natürliche Kreuzungen bilden. In der Praxis werden deshalb nur Wuchsgruppen unterschieden. Die Purpurweide (Salix purpurea), die ähnlich wie die Korbweide (Salix viminalis) auch zum Flechten genutzt werden kann, gehört dabei zu den so genannten „Baumweiden“, die bei regelmäßigem Schnitt der Neutriebe zu „Kopfweiden“ werden.

UA-24100054-1