Blumenkohl „Romanesco“

Brassica oleracea

preview hoep 00004 brassica oleracea italica romanesco blumenkohl
Die spiralige Anordnung der Blütenknospen des „Romanesco“ entspricht in besonders deutlicher Weise der berühmten Fibonacci-Zahlenreihe. Gleichzeitig bietet er ein gutes Beispiel für die Entwicklung der so genannten Selbstähnlichkeit und damit dem mathematischen Konzept fraktaler Strukturen.

Essen kann man ihn aber auch.

UA-24100054-1