11./12.03.2013 München

Kleinste Gärten gut gestalten
Dass es gerade auch für Kleinkinder wichtig, gesund und entspannend ist, möglichst oft draußen sein zu können, wissen wir. Sogar dann, wenn nur ein sehr kleiner Garten oder Innenhof zur Verfügung steht, sollte dieser „Raum im Freien“ so gut wie möglich genutzt werden.
Die Gestaltung, Pflege und Nutzung eines sehr kleinen Außenraums erfordert allerdings eine besonders sorgfältige und fantasievolle Vorgehensweise. Schon aus Platzgründen sollte jedes Gestaltungselement mehrfach nützlich sein. Gleichzeitig geht es in besonderer Weise um ein harmonisches Gesamtbild, denn die Bestandteile eines kleinen Gartenraumes werden zwangsläufig stärker in ihrem Zusammenspiel gesehen als das in einem größeren Außengelände der Fall ist. Und selbstverständlich müssen dabei stets die Bedürfnisse und Interessen der Kinder berücksichtigt werden: Möglichkeiten für Entdeckungen und unterschiedliche (Natur-)Erfahrungen, Bewegungs- und Handlungsspielräume, individuelle und soziale Erfahrungen, die die physische und psychische Entwicklung der Kinder unterstützen und fördern.
Klein Kinder Tagesstätten KKT e. V.
http://www.kkt-muenchen.de

UA-24100054-1