29.04. und 27.05.2009 München

Öffnung nach innen – Öffnung nach außen
(Co-Leitung des Seminars: Edeltraud Prokop, München)
Arbeiten in einem „offenen Haus“ bedeutet vor allem, Kindern eine möglichst große Vielfalt an Anregungen, Forschungs- und Aktionsmöglichkeiten zu bieten. Wird dieser Ansatz konsequent weiter verfolgt, so bedeutet das natürlich auch, die Außenräume der Einrichtung (Garten, Terrasse) sowie Ausflüge und andere Unternehmungen in der Umgebung des Hauses stärker in die pädagogische Arbeit einzubeziehen. Eines der wichtigsten übergreifenden Ziele ist dabei die Förderung der kindlichen Autonomie.
In der Praxis ergeben sich daraus zahlreiche Einzelfragen und organisatorische Variationsmöglichkeiten, die im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.
Pädagogisches Institut München
http://www.pi-muenchen.de

UA-24100054-1