23.06.2007 München

Wanderung in die Erdgeschichte: Gleißental, Deininger Weiher und Ludwigshöhe
Im Gebiet zwischen Deisenhofen und dem Deininger Weiher finden sich etliche bemerkenswerte naturkundliche und kulturhistorische Besonderheiten, die sich im Verlauf einer Tagesexkursion gut erreichen lassen. Dabei verläuft die Wegstrecke zum Teil durch das Gleißental, ein nacheiszeitlich geprägtes und heute beinahe wasserfreies Flusstal mit interessanten Pflanzengesellschaften und geologischen Strukturen. Kleinere Abstecher führen zu ehemaligen Keltenschanzen, der so genannten Ludwigshöhe sowie einer Hochäckerflur als eine der letzten Spuren mittelalterlichen Ackerbaus.
Diese Exkursion will Sie nicht nur mit verschiedenen Aspekten und Perspektiven einer bemerkenswerten Landschaft bekannt machen, sondern auch Anregungen für eigene Ausflüge in der näheren Umgebung Münchens vermitteln, die mit Kindern gut durchgeführt werden können.
Pädagogisches Institut München
http://www.pi-muenchen.de

UA-24100054-1