Allgemeine Geschäftsbedingungen

für kostenpflichtige, digitale Inhalte im Download-Archiv

Herbert Österreicher, Diplom Ing. FH Mag. art.
Kinderfreiland.de

§ 1 Geltungsbereich der AGB
Für sämtliche mit Herbert Österreicher / kinderfreiland.de im Rahmen des Fernabsatzes geschlossenen Verträge über kostenpflichtige, digitale Inhalte im Artikel-Archiv gelten ausschließlich die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsgegenstand
Kinderfreiland.de ermöglicht dem Kunden elektronischen Zugriff auf ausgewählte Artikel und Bilder des eigenen Archivs sowie den Download einzelner Artikel und Bilder gegen Zahlung eines Entgeltes. Der zu zahlende Betrag ergibt sich aus der Preisangabe zum jeweiligen Artikel.

§ 3 Vertragspartner
Vertragspartner des Kunden ist Herbert Österreicher / kinderfreiland.de, Geiselgasteigstraße 88d, D-81545 München, Amtsgericht München, Persönlich haftende Gesellschafter: Herbert Österreicher

§ 4 Zahlungsdienstleister
Die Abwicklung des Zahlungsvorganges findet in Kooperation mit PayPal, Lincoln House, 137 / 143 Hammersmith Road, London W14 0QL, United Kingdom (im Folgenden: Zahlungsdienstleister) statt. Der Zahlungsdienstleister rechnet im eigenen Namen und auf eigene Rechnung mit dem Kunden entsprechend der Inanspruchnahme der Dienstleistungen von kinderfreiland.de ab. Für die Nutzung des Services des Zahlungsdienstleisters gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von PayPal. Diese, sowie die Nutzungsrichtlinien sind unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full abrufbar. Der Zahlungsdienstleister haftet nicht für Verluste oder Schäden die aus dem mit dem Verlag geschlossenen Vertrag resultieren. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Schäden und Verluste für fehlerhafte Serviceleistungen die im Verantwortungsbereich von PayPal liegen.

§ 5 Bestellung
Um Zugriff auf einzelne Artikel oder Bilder von kinderfreiland.de zu erhalten und diese zu downloaden, wählt der Kunde den gewünschten Beitrag im Downloadbereich von kinderfreiland.de durch Anklicken aus. Über die Shopfunktion gelangt der Kunde auf die Seiten des Zahlungsdienstleisters, wo er sich anmeldet bzw. neu registriert. Über den Button „Zahlung bestätigen“ gibt der Kunde ein verbindliches Bestellangebot ab, welches an Kinderfreiland übermittelt wird. Der Kunde gelangt nun wieder auf die Internetseiten von kinderfreiland.de. Soweit Kinderfreiland.de das Angebot angenommen hat, wird der ausgewählte Artikel freigeschaltet. Der Kunde hat Zugriff auf den Artikel und kann diesen downloaden. Nach diesen 7 Tagen ist ein kostenloser Download des gewünschten Artikels nicht mehr möglich. Bei technischen Problemen, insbesondere bei Störungen während der verfügbaren Downloadzeit, kann sich der Kunde an den Kinderfreiland unter h.oesterreicher(at)t-online.de wenden.

§ 6 Zustandekommen des Vertrags
Der Vertrag zwischen Kunde und kinderfreiland.de kommt erst mit Freischaltung des ausgewählten Contents durch den Verlag zustande.

§ 7 Widerrufsrecht
Ein Widerrufsrecht for Downloadprodukte besteht auf Grund § 312 d Abs. 4 Nr. 3 BGB nicht.

§ 8 Gewährleistung
Kinderfreiland.de übernimmt keine Gewähr dafür, dass der zur Verfügung gestellte Content den Erwartungen des Kunden entsprechen und die vom Kunden durchgeführte Suche zum Erfolg führt.
Ansonsten haftet Kinderfreiland.de nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit der Kunde Schadensersatzansprüche geltend macht, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von kinderfreiland.de, seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen beruhen. Im Übrigen haftet Kinderfreiland.de nach den gesetzlichen Bestimmungen, wenn schuldhaft eine Kardinalpflicht verletzt wurde, soweit es sich um einen vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden handelt. Darüber hinausgehende Garantien übernimmt Kinderfreiland.de nicht.

§ 9 Nutzungsbedingungen
Der Kunde kann die Inhalte des ausgewählten Content zu privaten oder geschäftlichen Zwecken nutzen. Verwertungsrechte (z.B.: Verbreitungen oder Vervielfältigungen) zu gewerblichen Zwecken werden nicht erteilt. Die Herstellung eines Vervielfältigungstückes zu privaten Zwecken beschränkt sich auf den eigenen Gebrauch des Kunden. Daher ist eine öffentliche Zugänglichmachung zu privaten oder gewerblichen Zwecken untersagt. Die Nutzungsberechtigungen gelten für alle Inhalte von Kinderfreiland.de.
Gegenüber dem Kunden stehen alle Rechte, insbesondere solche aus dem Urheberrecht, ausschließlich Kinderfreiland zu.

§ 10 Datenschutz
Es gilt die Privacy Policy von Kinderfreiland.de (abrufbar unter http://www.kinderfreiland.de/privacy/).

§ 11 Schlussbestimmung
Für den Fall, dass der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist der Gerichtsstand sowie Erfüllungsort München. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Stand: April 2015
Herbert Österreicher, Diplom Ing. FH Mag. art.
Kinderfreiland.de

UA-24100054-1